Suche
  • Webdesign | SEO | Affiliate Marketing
  • s.reinsprecht@stebdesign.de | +49 (0) 7432 - 5040212
Suche Menü

Neues Affiliate Projekt über Baustellenradios

Seit einer Weile ist ein neues Affiliate Projekt online. Diesmal handelt sich die Nische um Radios für die Baustelle. In diesem Bericht möchte ich kurz erklären, wie ich zu dem Nischenthema gekommen bin und wie ich beim Aufbau vorgegangen bin.

Kauf der Domain www.baustellenradio.net

Die Nische stand bereits fest. Eine ausführlichere Analyse über das Suchvolumen zum Begriff Baustellenradio hatte ich schon zu Beginn der NSC2015 gemacht. Denn damals hatte ich schon überlegt, ob ich diese Domain projektieren soll. Ein Grund, weshalb ich es nicht getan habe, war, dass ich zuerst einmal die entsprechende Domain erwerben musste.

Dies habe ich jedoch jetzt nachgeholt. Über die Konkurrenzanalyse bin ich auf die bestehende Domain www.baustellenradio.net gestoßen. Darauf lag ein etwas älteres Webprojekt, welches schon eine längere Zeit nicht mehr gepflegt wurde. Entsprechend habe ich die Chance genutzt und den Inhaber angeschrieben, ob er bereit wäre, die Seite zu verkaufen. So bin ich also dazu gekommen.

Webdesign und Entwicklung einer Content-Strategie

Um keine Rankings zu verlieren, habe ich das Affiliate Projekt nach der Übernahme sehr schnell wieder online gestellt. Dabei habe ich aber alles bisher Bestehende über den Haufen geworfen und neu gestaltet. Angefangen mit dem Webdesign, welches ich, wie alle meine Projekte, mit WordPress umgesetzt habe.

Da vorher eher weniger auf SEO geachtet wurde, wollte ich das nun von Beginn an berücksichtigen. Technisches SEO ist für mich Standard. Entsprechend meiner Fähigkeiten und Möglichkeiten setze ich das um, was eine sauber programmierte Webseite ausmacht. Wo ich früher jedoch vor allem darauf geschaut habe, dass die Seite für die Suchmaschinen optimiere, lege ich heute Wert, dass sie dies für die Besucher ist.

Mit einem MindMap habe ich eine Content-Strategie aufgestellt. Welche Inhalte möchte ich veröffentlichen? Wie teile ich diese am sinnvollsten ein? Solche und weitere Fragen haben mich dabei beschäftigt. Geholfen hat mir der eigene Verstand sowie die Keywordanalyse bei Google AdWords.

Aussicht – was ist noch geplant?

Das Grundgerüst steht jetzt endlich. Obwohl sich auch daran noch etwas ändern kann. Das Design wächst bei mir meistens mit der Entstehung meiner Affiliate Projekte mit. Was jetzt jedoch überwiegend umgesetzt wird, ist die Erstellung von neuen Inhalten. Darauf konzentriere ich mich auf die Testberichte zu den jeweiligen Baustellenradios.

Was sehr Wichtiges fehlt jedoch bisher noch – das Logo. Ich wollte es zuerst selbst machen, aber ich habe mich dazu entschlossen, mal wieder bei designenlassen.de ein Projekt in Auftrag zu geben. Wie der Marktplatz genau funktioniert und welche Erfahrungen ich bisher gemacht habe, werde ich in einem separaten Artikel preisgeben.

Wenn das dann alles erledigt ist, sollten auch langsam die Besucher eintrudeln. Die lassen aktuell nämlich noch zu wünschen übrig. Erst ein Radio wurde verkauft. Mit einem Tool für Preisvergleiche möchte ich die Konversion steigern. Dabei sollen dem Besucher mehrere Onlineshops vorgeschlagen werden, wo er das Produkt zu welchem Preis kaufen kann. Darüber bin ich am meisten gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.